DAS FINALE - LETZTE RANDBEMERKUNG UND NATÜRLICH: DANKE FÜR DEN FISCH!

 

"Die gesamte von Ken Wilber beschriebene zirkuläre Aus- und Einfaltung

des Bewusstseinsspektrums ist aus seiner Sicht in gewisser Weise irreal.

Niemand hat je in Wirklichkeit das Reich der absoluten Subjektivität verlassen

und das Bemühen, das verloren geglaubte Einheitsbewusstsein wiederzufinden,

führt nur dazu, die vermeintliche Abspaltung von diesem aufrechtzuerhalten."

Karl Baier, in: Nicht-duales Bewusstsein und göttliche Schizophrenie

(in: ERLEUCHTUNG - KULTUR- UND RELIGIONSGESCHICHTE EINES BEGRIFFS,

herausgegeben von Almut-Barbara Renger, Herder Verlag 2016)

 

"Viele Menschen sagen, dass sie von einer Religion Halt erwarten.

Ein Buddhist würde sagen, darum gehe es ganz und gar nicht.

Solange man sich an etwas festhält, hat man keine Religion.

Nur wer vollständig loslassen kann, nur wer für sein seelisch-

geistiges Gleichgewicht keine fixe Idee braucht, ist wirklich da."
Alan Watts (January 6, 1915 - November 16, 1973)

 

SOZIALE TRANCE

 

Nicht WER glaubt an sonstwas oder ist desillusioniert, lautet die richtige Frage, sondern WAS ist dieses Wer. Solange Du an irgendwas glaubst oder stattdessen total radikal desillusioniert bist, ist es DEIN ICH, das all diese esoterischen oder vermeintlich postspirituellen Eigenschaften besitzt und sich als "suchend" oder "erleuchtet" empfindet. Das wahre Erwachen besteht im Erfahren, dass diese Person, die alles auf sich bezieht, selber nur ein Produkt der sozialen Trance ist. Aber WER kann das dann also ERFAHREN? Da ist niemand mehr zum Erfahren – es ist die gesamte Wirklichkeit selbst, die sich in jedem Bewusstsein in jedem Moment als absolut WIRKLICH erfährt! Wenn Du mit dieser Erkenntnis Guru werden möchtest, musst Du bereits im Ansatz die paradoxe Lüge begehen, Dich in diesem völlig unpersönlichen Zustand trotzdem als weise "Persönlichkeit" zu präsentieren. Es gibt genug Suchende, die schlichtweg zu DUMM sind, diesen Widerspruch überhaupt zu bemerken. Das ist eine psychotisch induzierte Verdummung durch die autohypnotisierende Wirkung der seelischen Verzweiflung, die automatisch überwunden wird, wenn Erwachen passiert. Rückwirkend kann es auf das befreite Bewusstsein extrem amüsant wirken, wie aufgeblasen narzisstisch es vorher von sich behauptete, eine weise Person zu sein. Aber nur selten geschieht es, dass ehemalige Gurus sich selbst öffentlich bloßstellen und die Wahrheit über das echte Erwachen verraten; denn dann gäbe es NIEMANDEN, dem die Zuhörer dafür Geld opfern könnten, weil sie SOFORT SELBER ERWACHEN würden und auch niemanden mehr in sich selbst finden könnten, der diese Wahrheit bräuchte...

Liga der Leeren (LDL), im April 2018 auf Facebook

 

DAS FINALE BUCH DAZU: "m...OM...ent - Das Leben nach dem spirituellen Burnout", BoD Verlag 2018

Erhältlich über Amazon @ BURNOUTYOGA.de (iBook: ANTIYOGA.de / in Amerika: RELAXYOGA.de)



2012 hatte die neue Satsang-Bewegung ihren Zenit bereits überschritten. Aus Satsang wurde allmählich Satire, aus Erleuchtung wurde Erschöpfung: das spirituelle Burn-out machte sich breit. Umso leichter wurde es, sich in einen Guru zu verwandeln und Geld mit dem NICHTS zu verdienen. Die LDL macht seit 2018 nur noch BEACH YOGA und empfängt Dich kostenlos ohne Scheinprobleme!