WUNDERBARE WAHRHEITSSUCHER

 

Zu guter Letzt sei noch gesagt: IHR SEID WUNDERBAR, OH IHR SUCHER DER WAHRHEIT! Auch wenn wir Euch jahrelang gehänselt und genervt haben, weil Ihr der "Erleuchtungskarotte" (siehe Gastbeitrag von Monika Johannsen) hinterher rennt, so sei eines ganz klar festgestellt: IHR seid die Hoffnungsträger der Menschheit, denn IHR leidet unter der angepassten Oberflächlichkeit des normalen Alltags und habt noch SEHNSUCHT nach mehr! IHR seid es, die sich mutig zitternd auf den Weg gemacht haben, um Fragen zu stellen, die der guterzogene Bürger noch nicht einmal denken kann! IHR werdet schief angeguckt, im Freundeskreis, in der Familie, unter Kollegen... vielleicht werdet Ihr sogar gemobbt, weil ihr aus der Kirche austratet, um Gott zu suchen. Man fühlt sich unverstanden, im Stich gelassen, isoliert und allein aber: IHR FINDET EUCH! In Retreats (ganz egal, wie viel Geld sie kosten und wer daran profitiert), auf Kongressen (egal wie elitär die Geschichtenerzähler auf der Bühne Euch einlullen mit falscher Hoffnung auf Erleuchtung oder Erlösung), in der Osho-Disco oder im Yoga-Urlaub: IHR FINDET EUCH UND TUT EUCH ZUSAMMEN! Das gibt Kraft, das gibt Mut, das gibt Austausch und wahre Erkenntnis! Und eines Tages, wenn Ihr die ganze "überflüssige" Odyssee überstanden habt, und Euch darüber schlapplacht, wie bescheuert Ihr wart, diese ganze Fastfood-/ Secondhand-Spiritualität zu konsumieren, DANN werdet Ihr weinen können vor Freude, dass Ihr so tapfer wart, DURCHZUHALTEN bis zum bitteren Ende (denn süß ist nur der Aberglaube), und Euch bei Euch selber bedanken dafür, nicht locker gelassen zu haben. Trotz aller Krisen. Trotz aller Schmerzen, Traumata, Ängste, Verzweiflungen: IHR HATTET DIE NÖTIGE SEHNSUCHT, die so vielen Menschen fehlt. Und jetzt, da Ihr endlich weder Fragen noch Antworten habt, weil Euch das Ego abhanden gekommen ist, aus dem dieses Frage/Antwort-Spiel entsteht, da SEID IHR BEREIT für das ganze, totale, unendliche Leben, ganz frei von irgendwelchen Hintertürchen, durch die man das Paradies erreichen möchte (die Metapher stammt aus dem Marionettentheater von Heinrich von Kleist), denn IHR SEID DIESE GANZE LEERE UNENDLICHKEIT "IN PERSONA". Namenlos, gesichtslos, ichlos: mit voller Bewusstheit. IHR SEID ENDLICH WACH! Darum wünschen wir Euch alles Gute weiterhin auf Eurem Weg in die Freiheit. Lasst Euch nicht abzocken, aber bleibt experimentierfreudig! Besser einen teuren Retreat zu viel, als in der Klapse zu landen! Am Ende erwartet Euch zwar KEINE BELOHNUNG, aber das Wunderbare ist dann, dass es auch niemanden mehr gibt, der sich eine Belohnung wünscht. IHR SEID DANN EINFACH NUR "DA". So sehr, wie es das kleine, erbärmlich jammernde, flehende, suchende Ich nicht ertragen hätte. So sehr wie die alten Zenmeister, die "schlafen, wenn sie schlafen" und "essen, wenn sie essen". HIER BEGINNT DAS WAHRE LEBEN. AB JETZT DARF GEFÜHLT WERDEN, GEDACHT WERDEN, GEGESSEN, GESCHLAFEN, GEARBEITET: ES WIRD EINFACH NUR NOCH GETAN, WAS PASSIERT. Und da Du nicht die/der einzige Mensch bist, der dort "ankommt", wo man nicht "hin" kann, weil es GENAU DORT IST, WO DU SOWIESO SCHON LÄNGST BIST, wirst Du auch nach dem "Prozess" andere Verbündete treffen, die wieder spüren, was zu spüren ist und das ist gewaltig! Ernüchternd trivial, und doch großartig. Denn die Suche ist um. Und Du kannst Dein Geld nun für Dinge ausgeben, die Du wirklich existenziell brauchst oder es einfach an jemanden verschenken, der gerade keins hat! DU BIST FREI! Willkommen im echten Leben! Deine sich vor Euch allen verneigende LDL in tiefer Bewunderung und Dank für Euer Durchhaltevermögen. Wir haben viel von Euch gelernt. Unsere Bücher wären ohne Euch nicht geschrieben worden. Macht was draus. Haut auf die Kacke! Erwacht! Flippt aus! Küsst oder ohrfeigt den Nachbarn oder nächstbesten Fremden SEID SPONTAN AUS DER LEERE HERAUS, die in keiner Mitte zu finden ist: haut der Leere mit der Leere in die Fresse! Kopuliert und lasst es krachen! Und Ihr werdet bei all dem aus so viel Stille bestehen, dass man den Grashalm hören kann, wie er im Winde gebogen wird...

 

Liga der Leeren, B / CT / SF / LA  im Mai 2018

 



2012 hatte die neue Satsang-Bewegung ihren Zenit bereits überschritten. Aus Satsang wurde allmählich Satire, aus Erleuchtung wurde Erschöpfung: das spirituelle Burn-out machte sich breit. Umso leichter wurde es, sich in einen Guru zu verwandeln und Geld mit dem NICHTS zu verdienen...