DAS DUNKLE LEUCHTEN

 

Und während die Einen ihr illusionäres Ich erforschen, suchen Andere das ultimative Urteilchen... Mikro- und Makrokosmos – bis sie irgendwann beide womöglich dasselbe Wunder entdecken: DA IST NICHTS! Sowohl die dunkle Materie als auch die dunkle Seele waren nur Folgen des inflationären Verstandes, der das Ende der Unendlichkeit suchend am Horizont alles zusammenspitzt anstatt aufzulösen. ALLES ALS LEERE zu empfinden ist anscheinend das Schwierigste für den Mensch überhaupt, weil er sich selber dabei ständig im Wege steht mit seiner Sehnsucht, die Leere zu "haben" anstatt ganz in ihr einzutauchen und DAS DUNKLE LEUCHTEN selber zu sein: ohne Seele, ohne Urteilchen...



2012 hatte die neue Satsang-Bewegung ihren Zenit bereits überschritten. Aus Satsang wurde allmählich Satire, aus Erleuchtung wurde Erschöpfung: das spirituelle Burn-out machte sich breit. Umso leichter wurde es, sich in einen Guru zu verwandeln und Geld mit dem NICHTS zu verdienen...